• stmo0101.jpg
  • TDze8619.jpg
  • TDzf2501.jpg
  • TDzf2544.jpg
  • TDzg1892b.jpg
  • TDzg1916b.jpg

button  Datenschutz

OrthopädieDüsseldorf
Praxis für Konservative und Operative Medizin des Bewegungssystems

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher dieser Website,

der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten genießen bei uns höchste Priorität. Wir halten uns deshalb strikt an die aktuellen datenschutzrechtlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachfolgend informieren wir Sie darüber, ob und bejahendenfalls welche personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst werden und zu welchem Zwecke dies geschieht.

Personenbezogene Daten sind Informationen zur Ihrer Identität, wie etwa Name, Postanschrift oder E-Mail-Adresse.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Website www.orthopädiedüsseldorf.de und nicht für etwaige Websites, auf die diese Website verlinkt.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch

Dr. med. Tobias Diekers
OrthopädieDüsseldorf
Am Hackenbruch 11
40231 Düsseldorf
Telefon: 0211 – 275058
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und was geschieht damit?

Wenn Sie unsere Website www.orthopädiedüsseldorf.de aufsuchen (ggf. nicht direkt, sondern über eine Weiterleitung von einer zugehörigen Domain: www.dr-diekers.de; www.düsseldorf-orthopedics.de; www.duesseldorf-orthopedics.de; www.duesseldorf-orthopedics.com; www.ortho-unfall-duesseldorf.de), werden automatisch durch das auf Ihrem Endgerät (z. B. Tablet, PC, Mobiltelefon) verwendete Programm zur Darstellung von Internetseiten Informationen an den Server unserer Website übertragen. Diese werden in einer sogenannten Protokolldatei zeitweilig gespeichert. Gemäß § 100 TKG erfolgt die Speicherung für maximal 7 Tage.

Gespeichert werden folgende Informationen:

● IP-Adresse des anfragenden Rechners,
● Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
● Name und URL der abgerufenen Datei,
● Website, von der aus der Zugriff erfolgt,
● verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Providers.

Diese Informationen werden verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website sicherzustellen und Ihnen eine komfortable Nutzung der Website zu ermöglichen. Ebenso dienen die Daten der Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität sowie zu administrativen Zwecken.

Zu dieser Datenverarbeitung sind wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO befugt. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den obengenannten Zwecken der Datenerhebung.
Die Daten verwenden wir nicht zu dem Zweck, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, über das auf der Website vorgehaltene Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten.
Dabei sind bestimmte Angaben personenbezogener Daten vorgeschrieben, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten bzw. bearbeiten zu können.

Wenn Sie uns das Kontaktformular übermitteln, dürfen wir diese Daten aufgrund Ihrer damit verbundenen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO verarbeiten. Die dabei erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Kommt es zu einem Behandlungsvertrag mit Ihnen, werden diese Daten verwendet, um den Behandlungsvertrag erfüllen zu können. In diesem Fall werden die Daten frühestens nach Beendigung des Behandlungsvertrages gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass wir berufsrechtlich verpflichtet sind, die Daten mindestens zehn Jahre vorzuhalten. Aus Sondervorschriften, so etwa der Röntgenverordnung, ergeben sich längere Aufbewahrungsfristen, etwa 30 Jahre.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Kontaktaufnahme über das Internet immer, dass jeder Datentransfer über das Internet mit Sicherheitslücken verbunden ist. Wenn Sie das Risiko des Datenverlustes oder des unberechtigten Zugriffs Dritter auf die übermittelten Daten ausschließen wollen, kommunizieren Sie mit uns nicht über das Internet.

 

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Grundsätzlich geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Etwas Anderes gilt nur, wenn

● Sie ausdrücklich in die Datenweitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO eingewilligt haben,
● die Weitergabe zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO),
● falls wir zu einer Weitergabe rechtlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder
● die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Dabei kommt die Weitergabe von Daten an mit- oder nachbehandelnde Ärzte,/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinischen Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern oder Privatärztliche Verrechnungsstellen in Betracht. Im letzteren Fall werden wir von Ihnen allerdings immer noch eine gesonderte schriftliche Einwilligungserklärung einholen.

 

Google-Maps
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anfahrt zu unseren Praxisräumlichkeiten mittels einer von Google-Maps vorgehaltenen Karte zu planen. Die Nutzung dieser Möglichkeit und die Angabe der durch das Formular abgefragten Daten erfolgen freiwillig. Die Datenverarbeitung erfolgt damit auf der Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1a) DSGVO.
Google-Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung der Google-Maps-Funktion erklären Sie sich mit der Erfassung, Verarbeitung sowie Nutzung der automatisch erhobenen sowie der ggf. von Ihnen zusätzlich eingegebenen Daten durch Google oder einen seiner Vertreter einverstanden. Sie haben die Möglichkeit, der Nutzung zu widersprechen, indem Sie dazu die JavaScript-Funktion in Ihrem
Browser deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige allerdings
nicht mehr nutzen.

Für die Nutzungsbedingungen von Google-Maps verweisen wir auf www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

 

Ihre Rechte
Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie von uns jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, sind wir verpflichtet, Ihnen auf Anfrage Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden, falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, mitzuteilen, sie darüber aufzuklären, dass Sie ein Recht auf Berechtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung haben und ein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung besitzen, und Auskunft darüber zu verlangen, dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde besteht.

Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie von uns die Berichtigung personenbezogener Daten verlangen, wenn diese unrichtig gespeichert sind.

Nach Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen. Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Art. 18 DSGVO gibt Ihnen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen, wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Interessen Ihren überwiegen.

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Sie haben ebenfalls das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung Ihrerseits beruht, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Allerdings wird durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft.

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich unbeschadet eines gerichtlichen Rechtsbehelfs bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Dabei können Sie sich an eine Aufsichtsbehörde im Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder die Aufsichtsbehörde unseres Praxissitzes wenden.
Aufsichtsbehörde für unseren Praxissitz ist die

Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavaleriestraße 2 – 4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 – 834240
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ihr Widerspruchsrecht
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen unsererseits gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO verarbeiten, können Sie gegen diese Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen. Wir dürfen die personenbezogenen Daten dann nicht weiterverarbeiten, es sei denn, es existieren zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen, oder die Verarbeitung durch uns dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sofern Sie von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Datensicherheit
Wenn Sie unsere Website besuchen, verwenden wir das sogenannte SSLVerfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste. Im Übrigen bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

 

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren und zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit unter  https://www.orthopädiedüsseldorf.de/datenschutz abrufen und ausdrucken.

 

Impressum